Referenzen / Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH

Projektreferenzen

Sollten Sie weitergehende Informationen zu den beispielhaft aufgeführten Referenzen oder weitere Projektbeispiele anderer Aufgabenbereiche wünschen, so rufen Sie uns gerne an

(02652 – 939 37 0) oder schreiben Sie uns eine Mail .

Freianlage

Umgestaltung des Friedhofs Benzweiler in der VG Simmern-Rheinböllen

Kompaktfaulungsanlage

KA Saulheim, Neubau einer zweistufigen Kompaktfaulungsanlage, Ausbaugröße: 30.000 EW

Ausbaumaßnahme innerorts

1. Bauabschnitt Ausbau der Straßen Gemündener Tor, Tiergartenstraße und Günther-Koch-Straße in Westerburg; Umstellung von Misch- auf Trennsystem, Erneuerung der Wasserleitungen

 

Renaturierungsmaßnahme

Renaturierungsmaßnahmen und Rückbau/Erneuerung von Wegdurchlässen am Polcher Bach, Auftraggeber: VG Maifeld

Hochwasservorsorge

Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept für die VG Simmern-Rheinböllen (Foto: VG Simmern)

Ausbaumaßnahme innerorts

Oberstadtsanierung 1. Bauabschnitt in Westerburg; Umstellung von Misch- auf Trennsystem, Erneuerung der Wasserleitungen

Kompaktfaulungsanlage

KA Simmern, Umstellung der Verfahrensführung auf Schlammfaulung durch Bau einer 2-stufigen-Kompaktfaulung inkl. Rohschlammvorwärmung, Ausbaugröße: 42.000 EW

Verkehrsanlage

Herstellung eines Kreisverkehrsplatzes in der Kreisstraße K 52 in Asphaltbauweise im Zuge der Erschließung des Neubaugebietes „Am Simmersee“

Ausbaumaßnahme innerorts

Ausbau der Johann-Philipp-Reis-Straße in Simmern

Renaturierungsmaßnahme

Renaturierungsmaßnahmen am „Ahrbach“, Auftraggeber: VG Montabaur (OG Boden)

Freianlage

Gestaltung des Kleinspielfeldes am Hunsrückstadion in der Stadt Simmern

Kompaktfaulungsanlage

KA Linz-Unkel, Verfahrensumstellung auf Schlammfaulung und Errichtung einer thermischen Klärschlammbehandlung, Ausbaugröße: 28.800 EW

Erschließung

Endausbau Neubaugebiet Hollerstücker II in Guckheim

Ausbaumaßnahme innerorts

Oberstadtsanierung 2. Bauabschnitt in Westerburg; Umstellung von Misch- auf Trennsystem, Erneuerung der Wasserleitungen

Kompaktfaulungsanlage

KA Westerburg, Bau der Gruppenkläranlage der VG Westerburg mit anaerober Klärschlammstabilisierung und solarer Klärschlammtrocknung, Ausbaugröße: 27.500 EW

Kompaktfaulungsanlage

KA Selters, Verfahrensumstellung auf Schlammfaulung und Ausbau zum semizentralen Klärschlammbehandlungszentrum, Ausbaugröße: 11.500 EW Abwasserweg; 34.700 EW Schlammweg

Erschließung

Neubaugebiet „Am Simmersee“ in Simmern

Hochwasservorsorge

Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept für die VG Kirchberg (Foto: VG Kirchberg)

Kompaktfaulungsanlage

KA Nothbachtal, Erweiterung der Kläranlage und Verfahrensumstellung auf Schlammfaulung, Ausbaugröße: 35.000 EW

Freianlage

Gestaltung des Dorfplatzes in Horn in der VG Simmern-Rheinböllen 

Freianlage

Umgestaltung des Friedhofs der Stadt Simmern