top of page
  • AutorenbildLukas Ellerich

Netzwerkkonferenz - Der Weg zu Klimaneutralität könnte schneller sein

Am Donnerstag, den 30.06.2023 fand sich das KSI-Netzwerk zur Energie- und Ressourceneffizienz der kommunalen Abwasserbetriebe in der Region Mosel-Eifel-Hunsrück zu einer Netzwerkkonferenz im Rohscheider Hof in Konz zusammen. Unsere Ingenieurgesellschaft Siekmann + Partner mbH hat das Netzwerk seit Gründung 2020 als Teil des Berater-Teams unterstützt.

Bei der Konferenz wurden einige Ergebnisse der Netzwerkaktivitäten präsentiert. Als Experte für Energie stellte unser Mitarbeiter Herr Lukas Ellerich, unteranderem die Netzwerkergebnisse zum Themenschwerpunkt energieeffiziente Pumpwerke vor. Des weiteren wurde das Positionspapier des Netzwerkes vorgestellt. In diesem sind Optimierungsansätze und identifizierte Schmerzpunkte mit Blick auf politische Rahmenbedingungen und dem Förderprogramm der Kommunalrichtlinie abgebildet. Die konkreten Ansätze sollen den politischen Vertreter/innen in den Parlamenten eine Unterstützung bei der Beseitigung der Hemmnisse für einen erfolgreichen kommunalen Klimaschutz sein. Im Themenbereich „Einschränkungen und Zwänge aus den staatlichen Förderprogrammen“ war unser Büro intensiv in der Bearbeitung eingebunden.


Mehr Informationen im besagten Positionspapier:

Positionspapier-NW-EMH-2023
.pdf
Download PDF • 1.49MB

bottom of page