IFAT 2016 ist erfolgreich zu Ende gegangen

7.Juni 2016
Silke Engelmann
IFAT 2016

Sehr zufrieden blickt das Team der Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH auf die diesjährige IFAT zurück. Viele interessante Gespräche wurden geführt und neue Kontakte geknüpft. Die IFAT 2016 als Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft präsentierte sich einmal mehr als Plattform zum Informationsaustausch.

Zahlreiche Besucher informierten sich über die 2-stufige Kompaktfaulung und ganz aktuell über die thermische Klärschlammverwertung. Denn durch die Novellierung der Klärschlammverordnung und strengere Grenzwerte im Düngerecht wird künftig eine Vielzahl von Klärschlämmen nicht mehr bodenbezogen verwertet werden können. Anhand eines Modells der Kompaktfaulung und der Anlage zur Thermischen Klärschlammverwertung, die im November 2015 auf der Kläranlage Linz-Unkel in Betrieb genommen wurde, konnte der alternative Verwertungsweg auch für Kläranlagen kleiner und mittlerer Größe aufgezeigt werden.

7.Juni 2016
.
IFAT 2016
7.Juni 2016
.
IFAT 2016
7.Juni 2016
.
IFAT 2016