Mehr Leben in die Stadt Simmern

28.Februar 2011
Silke Engelmann

Einzelhändler ziehen sich zurück, die Kaufkraft bleibt aus und als Folge davon wirkt die Fußgängerzone gespenstisch leer – ein Problem nicht nur der Stadt Simmern. Aber wie kann man dem entgegenwirken und mehr Leben in die Innenstadt bringen? Die Stadt Simmern hat die Stadtplanerin Frau Professor von Mackensen von der FH Koblenz und unter anderem die Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH beauftragt, in einem sogenannten Werkstattverfahren Lösungen für eine Belebung und Attraktivitätssteigerung der Innenstadt zu finden.

Hier konnte sich die Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH mit ihrem Know-how und ihren Visionen in die Arbeitskreise mit Politikern, Einzelhändlern und Bürgern positiv einbringen. In lebhaften Diskussionen wurden gute Ergebnisse erzielt, die im Anschluss an das Werkstattverfahren einer sehr interessierten Öffentlichkeit vorgestellt wurden. Demnächst wird mit der Umsetzung erster Maßnahmen begonnen.

Presseartikel Rhein-Zeitung
Projekte